+49 2581 94102-0 info@gites-gmbh.de

WH67® als Baustein bei Nekrosen und Kannibalismus

Der nun bevorstehende Herbst ist seit jeher auch die Zeit des größten Risikos für das Auftreten von Nekrosen und Kannibalismus beim Schwein. Dem gilt es gegenüberzutreten oder die Tiere bei bereits auftretenden Problemen zu unterstützen. Seit vielen Jahrzehnten sind die Huminsäuren vom Typ WH67® ein sehr effektives Produkt, um die Schweine in dieser Zeit zu unterstützen.

Klassische Anwendungsbeispiele sind der Einsatz des WH67® bei der Einstallung in die Mast, bei Futterwechseln oder in der Ferkelaufzucht, wo die Tiere häufig ab der dritten Ferkelaufzuchtwoche mit Problemen wie Nekrosen zu kämpfen haben.
Wie das genau geht erfahren Sie entweder im direkten Gespräch mit unseren Kundenberatern oder in den beiden folgenden Berichten.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Tel.: +49 2581 94102-0
Telefonische Beratung, Mo. – Fr. 08:00 – 17:00 Uhr

info@gites-gmbh.de
Kontaktaufnahme rund um die Uhr